Donnerstag, 16.07.2020

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie die Nationale Klimaschutzinitiative unterstützen mit Förderung

Energetische Sanierung der Lüftungsanlage im Badehaus Nordhausen - Laufzeit: 01.08.2020 - 31.07.2021 Förderkennzeichen: 03K14160

Förderlogos

Ziel und Inhalt des Vorhabens: Die vorhandene Lüftungsanlage in der Schwimmhalle, den Umkleiden, dem Bistro, dem Foyer, dem Gesundheitsbad und dem Saunabereich soll energetisch erneuert werden. Die dazugehörige bestehende Mess-, Steuer- und Regeltechnik (MSR-Technik) soll durch Erneuerung auf eine bedarfsgerechte und energieeffizienten Betrieb umgestellt werden.

Partner im Sinne der Vorgaben des Projektträgers Jülich sind nicht eingebunden. Es handelt sich um eine Einzelmaßnahme.

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Weitere Infos: www.ptj.de/klimaschutzinitative-kommunen

Seitenanfang
Render-Time: 0.252523